Garmin folgen

Freie Fahrt: So geht’s staufrei durch die Innenstadt

Pressemitteilung   •   Sep 26, 2016 13:00 CEST

München, 26. September 2016 – Tagtäglich kommt es in den Innenstädten zu erhitzten Gemütern, wenn Autofahrer trotz Verkehrsnachrichten und regelmäßigen Navi-Updates vor Umleitungen oder gesperrten Straßen stehen. Um den Verkehrsfluss in deutschen Städten zu fördern, haben der ADAC, HERE und Garmin gemeinsam eine Lösung entwickelt: Eine flächendeckende, digitale Erfassung und Verarbeitung von innerstädtischen Verkehrsdaten.

ADAC, HERE und Garmin: Die Zusammenarbeit im Überblick

Flächendeckende, digitale Erfassung und Verarbeitung von innerstädtischen Verkehrsinformationen über ADAC Software

Verbesserung Datenkapazität und Verarbeitungsgeschwindigkeit mit HERE Kartenmaterial

1x pro Minute: Aktualisierung der HERE Verkehrsinformation auf Garmin-Geräten der Drive- und nüvi-Serie via Digitalradio oder Smartphone-Link

Kostenfreie Verwendung für Nutzer von Garmin LIVE Traffic in Deutschland

Während Unfälle von der Polizei gemeldet werden, sind umfangreiche Baumaßnahmen oder Veranstaltungen Sache der Stadtverwaltungen und werden vom Autofahrer meist erst dann bemerkt, wenn er bereits im Stau steht. Der ADAC hat deshalb digitale Schnittstellen geschaffen, die Verkehrsänderungen in deutschen Innenstädten noch genauer und zeitnaher an den Autofahrer melden. Die aktuellen Daten erhält der ADAC in direkter Zusammenarbeit mit den jeweiligen Straßenbau- und Stadtverwaltungen.

HERE, der Entwickler und Anbieter cloudbasierter Kartendienste, wiederum macht sich diese digitalisierten Daten zunutze und pflegt sie kontinuierlich und genau in die bestehende Verkehrsinformation ein. Per Smartphone-Link oder Digitalradio gelangen die aktualisierten Verkehrsdaten kostenfrei auf alle Garmin-Navigationsgeräte der Drive- und nüvi-Serie und werden bei der Berechnung der Route berücksichtigt. Die Aktualisierung erfolgt dabei jede Minute, sodass Autofahrer bestens über Sperrungen, Bauarbeiten oder Veranstaltungen im Bilde sind. Damit die umfangreichen Informationen auf dem schnellsten Weg zum Autofahrer gelangen, hat HERE die Datenkapazitäten und Verarbeitungsgeschwindigkeiten des Verkehrssystems weiter verbessert.

Weitere Informationen unter www.garmin.com

Garmin entwickelt weltweit mobile Produkte für die Bereiche Automotive, Fitness & Outdoor, Marine und Aviation. Seit der Gründung 1989 hat Garmin mehr als 150 Millionen Produkte verkauft. Für das Unternehmen mit Hauptfirmensitz in Schaffhausen, Schweiz arbeiten heute weltweit über 11.000 Mitarbeiter in 50 Niederlassungen. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Bereiche wie Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. In der DACH-Region ist Garmin mit Büros in Garching bei München (D), Graz (A) und Schaffhausen (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Qualitäts- und Designstandards garantieren und seinen Kunden für die verschiedensten Anwendungen maßgeschneiderte Produkte anbieten.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument