Direkt zum Inhalt springen
Garmin kündigt Hilfsprogramm für die Ukraine an

Pressemitteilung -

Garmin kündigt Hilfsprogramm für die Ukraine an

München, 23. März 2022 – Unsere aufrichtigen Gedanken sind bei den Menschen in der Ukraine, die vertrieben wurden und unter Russlands Invasion der Ukraine leiden. Um dringend benötigte humanitäre Hilfe für Flüchtlinge leisten zu können, wird Garmin mit der gemeinnützigen Organisation „United Way“ zusammenarbeiten und den United for Ukraine Global Fund unterstützen. Die im Rahmen dieser Aktion gesammelten Spenden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird Garmin verdoppeln. Die bereitgestellten Mittel werden genutzt, um vom Ukraine-Krieg betroffene Menschen unmittelbar wie auch längerfristig u. a. mit Nahrung, Unterkunft, Transport sowie medizinischen Hilfsgütern zu unterstützen. Garmin ist davon überzeugt, dass wir gemeinsam einen Beitrag leisten können, das Leid der Menschen, die von diesem Krieg betroffen sind, zu lindern.

Garmin steht Seite an Seite mit der internationalen Gemeinschaft und verurteilt die Invasion der Ukraine. Bei den ersten Anzeichen feindlicher Aggressionen haben wir unsere Handelsbeziehungen in Russland und Belarus bis auf weiteres eingestellt. Unserer langjährigen Praxis entsprechend halten wir uns an alle geltenden Handelsregeln und beteiligen uns an Sanktionen.

Themen

Kategorien


Über Garmin

Garmin entwickelt seit über 30 Jahren innovative Produkte fürs Fliegen, Segeln, Autofahren, Golfen, Laufen, Fahrradfahren, Bergsteigen, Schwimmen sowie zahlreiche weitere Aktivitäten. 1989 von den Freunden und Luftfahrtingenieuren Gary Burrell und Min Kao in Olathe, Kansas, gegründet, ist das Unternehmen heute einer der weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Automotive, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation.

Rund 19.000 Mitarbeitende arbeiten heute in mehr als 80 Niederlassungen in über 30 Ländern weltweit daran, ihre Kundinnen und Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen und Neues zu entdecken. Mehrere zehn Millionen Nutzende lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren und nutzen Garmin Connect, Garmins kostenlose Plattform, um Trainingsfortschritte zu analysieren, Ziele festzulegen und zu verfolgen sowie Aktivitäten mit anderen Garmin Connect-Usern oder über soziale Medien zu teilen.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Flexibilität sowie Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kundinnen und Kunden täglich aufs Neue motivieren.

Pressekontakt

Marc Kast

Marc Kast

Pressekontakt Head of Public Relations DACH +49 (0)89 54 1999 763
Johanna Sauer

Johanna Sauer

Pressekontakt PR Specialist DACH + 49 (0) 89 541999 767
Anna Reh

Anna Reh

Pressekontakt Marine Themen +49 (0)40 - 87 87 999-25
Sarah Glas

Sarah Glas

Pressekontakt LHLK Agentur für Kommunikation GmbH +49 (0)89 72 01 87-28
Kerstin Schieber

Kerstin Schieber

Pressekontakt Influencer Relations LHLK Agentur für Kommunikation +49 (0)89 72 01 87 -299