Garmin folgen

Garmin kündigt Integration von Amazons Alexa Custom Assistant in Infotainmentsysteme für Automobilhersteller an

Pressemitteilung   •   Mär 29, 2021 13:00 CEST

Garmin integriert Amazon Alexa Custom Assistant in Infotainmentsysteme für OEMs.

München, 29. März 2021 – Garmin erweitert seine strategische Partnerschaft mit Amazon und integriert als erster Tier 1-Automobilzulieferer den Alexa Custom Assistant in seine Infotainmentsysteme. Mit dieser Lösung können Automobilhersteller auf die fortschrittliche Künstliche Intelligenz von Alexa zugreifen, um eigene smarte Assistenten zu erstellen, die auf Markenidentität und Kundenbedürfnisse abgestimmt sind.

Garmin liefert als Tier 1-Automobilzulieferer Infotainmentsysteme, Navigationssoftware, Spracherkennung und andere Elektronik an führende Automobilhersteller wie die BMW Group, Daimler, Ford, Honda, Toyota und Geely.

Nahtlose Zusammenarbeit

Alexa Custom Assistant ermöglicht es Geräteherstellern und Dienstleistern, smarte Assistenten zu entwickeln, die als individueller Produkt- und Dienstleistungsexperte der Marke fungieren können. Bei der Beantwortung von Nutzeranfragen arbeitet der erstellte Markenassistent nahtlos mit Alexa zusammen. Um sicherzustellen, dass jede Anfrage vom richtigen Assistenten bearbeitet wird, nutzt die Lösung die fortschrittliche KI-Technologie von Amazon. Hier ein paar Beispiele:

  • Wenn ein Kunde Alexa fragt, wann sein Auto einen Ölwechsel braucht oder ob er das Fenster herunterlassen soll, wird die Anfrage an den Markenassistenten weitergeleitet.
  • Wenn ein Kunde den Markenassistenten bittet, ein Hörbuch abzuspielen, wird die Anfrage an Alexa weitergeleitet.
  • Automobilhersteller können auch auf ihre Marke zugeschnittene Funktionen erstellen, die es dem Kunden ermöglichen, von zu Hause oder vom Büro aus über ein Alexa-fähiges Gerät mit ihrem Fahrzeug zu interagieren und beispielsweise den Ladezustand der Fahrzeugbatterie abzufragen oder Fahrziele an ihr Auto zu senden.

Serienfertige Integration

Das Sprachentwicklungsteam von Garmin Automotive hat eng mit Amazon zusammengearbeitet, um den Alexa Custom Assistant zu adaptieren und stellt nun seine Integration für den Einsatz in Serienfahrzeugen vor. Die Alexa Custom Assistant-Funktion wird für alle aktuellen Infotainment-Lösungen von Garmin verfügbar sein, die auf Qualcomm-Chipsätzen der neuesten Generation aufgebaut sind.

Um auf benutzerdefinierte Weckwörter und Stimmen für ihre Alexa Custom Assistant-Implementierung zuzugreifen und ein indiviuduelles Erlebnis zu schaffen, werden Autohersteller weiterhin direkt mit Amazon zusammenarbeiten.

Die Funktionen des Amazon Alexa Custom Assistant auf einen Blick:

  • Alexa Custom Assistant ermöglicht es OEMs, smarte Assistenten passend zur eigenen Markenidentität zu entwickeln
  • Stimme, Weckwörter und vieles mehr können individuell angepasst werden
  • Nahtlose Zusammenarbeit mit Alexa
  • Verfügbar in allen aktuellen Infotainment-Lösungen von Garmin

Hier finden Sie ein Beispiel, wie der zu Demonstationszwecken erstellte Markenassistent „Brandon“ Fragen zum Reifendruck und zur Motorprüfleuchte beantwortet.

Wenn Sie keine Informationen mehr zu Garmin erhalten wollen, senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „Unsubscribe Garmin“ an garmin-datenschutz@lhlk.de.


Über Garmin

Mit seinen innovativen Produkten ist Garmin in der Automobilindustrie einer der weltweit führenden Anbieter für OEM und Consumer-Produkte. Mit seinem breiten Produktportfolio – von klassischen PNDs, über Rückfahrkameras bis hin zu Navigationsgeräten für Camper und Motorräder sowie integrierte Fahrzeugnavigation mit umfassenden Infotainment-Lösungen – hilft Garmin seinen Kunden stets sicher und entspannt ans Ziel zu kommen und ist aus dem Leben von Freunden des motorisierten Fahrens jeglicher Art nicht mehr wegzudenken.

Garmin entwickelt seit über 30 Jahren innovative Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. 1989 von den Freunden und Luftfahrtingenieuren Gary Burrell und Min Kao in Olathe, Kansas, gegründet, ist das Unternehmen heute einer der weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Automotive, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation. Rund 16.000 Mitarbeiter arbeiten heute in 80 Niederlassungen in 32 Ländern weltweit daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Mehrere zehn Millionen Nutzer lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren und nutzen Garmin Connect, Garmins kostenlose Plattform, um Trainingsfortschritte zu analysieren, Ziele festzulegen und zu verfolgen sowie Aktivitäten mit anderen Garmin Connect-Usern oder über soziale Medien zu teilen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Flexibilität sowie Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren.