Garmin folgen

Garmin schließt Tacx-Integration in DACH-Region ab. Vertrieb in Österreich ab 01.08. in Eigenregie

Pressemitteilung   •   Jun 17, 2020 13:00 CEST

Nach Deutschland und der Schweiz startet Garmin nun auch die Distribution von Tacx-Produkten in Österreich.

München, 17. Juni 2020 – Bereits im Februar 2019 hat Garmin die Übernahme von Tacx angekündigt. Seitdem wurden nicht nur Tacx Indoor-Bike-Trainer, Trainingssoftware und Zubehör in das Garmin Produktportfolio integriert, sondern auch Vertriebsstrukturen gebündelt. Nach bereits erfolgter Aufnahme der Aktivitäten in Deutschland und der Schweiz, verantwortet Garmin ab dem 1. August 2020 nun auch in Österreich die Distribution der Tacx-Produkte. Zuletzt war die Thalinger Lange GmbH, einer der größten Lieferanten für den österreichischen Fahrrad-Fachhandel, für den Vertrieb zuständig.

„Die Akquisition von Tacx war ein wichtiger strategischer Schritt für die Erweiterung unseres Produktportfolios im Bereich Cycling. Die vertikale Integration unserer Geschäftsprozesse ist eines unserer Erfolgsrezepte. Ein wesentlicher Bestandteil ist die unternehmensinterne Steuerung unserer Vertriebsaktivitäten, die wir einheitlich für alle Sportprodukte verantworten“, so Kai Tutschke, Geschäftsführer Garmin DACH.

„Wir bedanken uns für die jahrelange, sehr gute Zusammenarbeit mit Thalinger Lange und wünschen für die Zukunft alles Gute.” Rob Fleu, Director of Product, Sales & Strategy für Tacx-Produkte bei Garmin.

Tacx ist mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung vor allem für innovative Indoor-Trainer bekannt, wie beispielsweise die beiden Premiummodelle NEO 2 und das revolutionäre NEO Bike, das Geschwindigkeit, Kraft und Trittfrequenz misst. Mit einer äußerst realistischen und präzisen Fahrsimulation ermöglichen es die Tacx-Trainer auch beim Indoor-Training naturgetreue Bedingungen zu erleben. Für ein interaktives Indoor-Erlebnis bieten die intelligenten Tacx-Trainer beispielsweise eine drahtlose Verbindung zu beliebten Trainings-Apps, mit denen Sportler mehr aus ihrem Training herausholen können.

Über Garmin

Garmin entwickelt seit 30 Jahren innovative Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. 1989 von den Freunden und Luftfahrtingenieuren Gary Burrel und Min Kao gegründet, hat das Unternehmen seither rund 200 Millionen Produkte verkauft und ist damit globaler Marktführer in den Tätigkeitsbereichen Automotive, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation. Rund 15.000 Mitarbeiter arbeiten heute in 74 Niederlassungen in 32 Ländern weltweit daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Über 35 Millionen Garmin Connect Nutzer lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Flexibilität sowie Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren.