Garmin folgen

Garmin und Ford bringen Cloud-basierte Navigation in SYNC-Bordsystem des Mustang Mach-E

Pressemitteilung   •   Jan 08, 2020 09:55 CET

Matt Munn, Geschäftsführer der Garmin Automotive OEM Group

München, 08. Januar 2020 – Garmin und die Ford Motor Company geben ihre strategische Partnerschaft zur Integration der Garmin Navigationstechnologie in das kürzlich angekündigte SYNC-Kommunikations- und Unterhaltungssystem der nächsten Generation von Ford bekannt. Noch in diesem Jahr ermöglicht die SYNC-Plattform des Mustang Mach-E als erstes Ford-Fahrzeug den Zugriff auf die branchenführenden Navigationslösungen von Garmin. Smarte Funktionen wie Cloud-basierte Positionsbestimmung und Routenauswahl, Routenerstellung speziell für Elektrofahrzeuge, Details zum Reichweitenmanagement und die aktuellsten Connected Features sorgen dabei für ein optimales Fahrerlebnis.

„Wir freuen uns sehr über die erste Zusammenarbeit mit der Ford Motor Company, durch die wir unser Angebot künftig auf mehrere Fahrzeugplattformen ausweiten können", so Matt Munn, Geschäftsführer der Garmin Automotive OEM Group. „Die Einführung der innovativen Navigationsfunktionen von Garmin in die SYNC-Plattform des Mustang Mach-E wird dazu beitragen, dass der Kundenstamm der vollelektrischen Fahrzeuge von Ford jederzeit optimal vernetzt in Verbindung bleibt."

Die aus der Zusammenarbeit von Garmin und Ford resultierende nächste Generation von SYNC hebt sich dank vernetzter Karten und spezifischer Funktionen für vollelektrische Fahrzeuge von herkömmlichen eingebetteten Navigationssystemen ab. In Gebieten ohne Netzanbindung greift das System auf vorinstallierte Karten und Routen zurück und garantiert damit eine uneingeschränkte Navigation von überall.

Mehr über Garmin OEM unter auto-oem.garmin.com

Wenn Sie keine Informationen mehr zu Garmin erhalten wollen, senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „Unsubscribe Garmin“ an garmin-datenschutz@lhlk.de.

Über Garmin

Garmin entwickelt seit 30 Jahren innovative Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. 1989 von den Freunden und Luftfahrtingenieuren Gary Burrel und Min Kao gegründet, hat das Unternehmen seither rund 200 Millionen Produkte verkauft und ist damit globaler Marktführer in den Tätigkeitsbereichen Automotive, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation. 13.000 Mitarbeiter arbeiten heute weltweit in 60 Niederlassungen daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Über 35 Millionen Garmin Connect Nutzer lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Flexibilität sowie Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument